Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Wer nach längerer Abwesenheit in die Ferien- oder Zweitwohnung zurückkehrt, möchte nach Möglichkeit die gewohnt angenehme Wohntemperatur antreffen. Wenn die leere Wohnung durchgeheizt wird, ist das wohl der Fall, aber das bedeutet Energie- und Geldverschwendung. War die Heizung bei Abwesenheit heruntergedreht, dauert es mehrere unangenehme kühle Stunden, bis die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist. Ausserdem droht möglicherweise Frostschaden bei einem Ausfall der Heizung. In der Schweiz gibt es rund 700’000 Zweitwohnungen die während mehr als 300 Tagen im Jahr unbewohnt sind – viele davon werden während der gesamten kalten Jahreszeit geheizt.

Viele der sporadisch bewohnten Zweitwohnungen und Ferienhäuser werden während der gesamten Wintersaison auf mehr als 18 Grad erwärmt. Dieser Energieverschwendung will der Bund ein Ende setzen. Die moderne Technik ist dabei eine grosse Hilfe. Um die Temperaturen in der unbewohnten Wohnung zu senken, können Fernbedienungen eingebaut werden. Der Bewohner kann somit vor seiner Ankunft die Heizung in seiner Ferienwohnung oder in seinem Ferienhaus, die gewünschte Komfort Temperatur einstellen und einschalten. Je nach Hersteller können die Geräte z.B. per SMS, Telefon oder App bedient werden. Der Energieverbrauch könnte dadurch nach Angaben des Bundesamtes für Energie um 30 bis 60 Prozent reduziert werden und wäre ein Schritt in die richtige Richtung «die Umwelt schonen ohne Komfortverlust».

Die Installation eines Fernsteuergerätes empfiehlt sich nicht nur wegen des Heizenergieverbrauchs, sondern auch aufgrund einer jährlichen Ersparnis von CHF 200 bis 800 für eine Wohnung, für ein Einfamilienhaus sogar CHF 500 bis 1’300. Die Installationskosten für eine Fernbedienung belaufen sich im Normalfall auf zwischen CHF 500 und 2’500.

Die WebApp funktioniert wie eine normale Webseite. Sie können sie nach dem ersten Aufruf permanent speichern und haben so jederzeit darauf Zugriff. 

Normale Apps verlangen oft umfangreiche Rechte und Zugriffe auf ein Handy. Dies ist für den TeleButler nicht nötig. Zudem können wir jederzeit Verbesserungen und Erweiterungen einbauen. Diese stehen Ihnen beim nächsten Aufruf zur Verfügung, ohne dass Sie erneut ein App Update machen müssen

Die nötigen Anleitungen dazu finden Sie unter dem Bereich Downloads

Die Anzahl Benutzer ist nicht beschränkt. Wir möchten Sie jedoch bitten, die Daten gezielt und gut behütet weiter zu geben. Die Firma Cadec AG haftet nicht für missbräuchliche Anwendungen.

Der Befehl ECO ist eine Sammelmeldung d.h wenn Sie ECO15 einstellen werden alle geregelten Bereiche, die von TeleButler angesteuert werden, auf 15° gestellt.

ECO12  = 12°

ECO06 =    6°

Nein, wir haben bewusst darauf verzichtet, dass die Einstellung vom jeweiligen End User eingestellt werden kann.

Sie dürfen uns aber Ihre Wünsche und Änderungen gerne per Mail an info@telebutler.ch zusenden und unser Support Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Nein, Benutzernamen und Passwörter können nicht selbstständig geändert werden. Sie haben aber natürlich die Möglichkeit, mit unserem Support Team oder Ihrem Installateur Rücksprache zu nehmen und den Benutzername ändern zu lassen.

Leider war zu dieser Zeit die Technologie noch nicht soweit, dass die Geräte bereits mit 4G ausgestattet werden konnten. 

ABO:

Der Vertrag ist unbefristet. Eine Kündigung des Vertrages ist jederzeit möglich. Kündigungen haben schriftlich zu erfolgen, ausser die  Cadec AG nimmt im Einzelfall eine Kündigung in anderer Form entgegen. Soweit nicht anders vereinbart, kann jede Partei eine Dienstleistung kündigen. Kündigt der Kunde während laufender Vertragsdauer / Jahresabo («vorzeitig») werden keine Rückvergütungen vorgenommen d.h der Dienst kann bis Ende des Abos gebraucht werden.

PREPAID:

Eine Kündigung ist hier nicht notwendig. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass das Guthaben Ihrer SIM Karte nicht rückerstattet werden kann. Andere Prepaidkarten von weiteren Anbietern sind nicht mit dem TeleButler kompatibel.

Ein Wechsel von Prepaid auf ein TeleButler ABO ist jederzeit möglich. Das vorhandene Guthaben wird Ihnen selbstverständlich angerechnet.

Das Guthaben wird via Cadec AG aufgeladen. D.h Sie melden sich bei uns via EMail oder telefonisch unter +41 (0)31 839 70 83 und teilen uns Ihr Wunschguthaben (Mindestbetrag CHF 60) mit. Wir veranlassen die sofortige Aufladung. Die Rechnung mit dem jeweiligen Aufladebetrag erhalten Sie via Rechnung. 

Bei nicht Begleichen der Rechnung innert 30 Tagen, wird der Zugriff auf den TeleButler bis zum Begleichen der Rechnung gesperrt.

Die Abogebühren werden jährlich von der Firma Cadec AG in Rechnung gestellt.

Natürlich sind wir uns bewusst, dass viele Anbieter keine Abogebühren oder Ähnliches verlangen. Unsere Kunden haben den höchsten Komfort verdient und unsere Lösungen sind auf jeden einzelnen Benutzer angefertigt. Des weiteren muss beachtet werden, dass normale Apps oft umfangreiche Rechte und Zugriffe auf ein Handy verlangen . Dies ist für den TeleButler nicht nötig. Zudem können wir jederzeit Verbesserungen und Erweiterungen einbauen. Diese stehen Ihnen beim nächsten Aufruf zur Verfügung, ohne dass Sie erneut ein App Update machen müssen

Wenn Sie Ihr Feriendomizil verkauft haben und einen Eigentümerwechsel melden möchten, können Sie dies via office@cadec.ch tun. Bitte vermerken Sie, zu Ihrer eigenen Sicherheit, in einem solchen Fall die ID-Nummer ihres TeleButlers sowie alten und neuen Eigentümer von Ihrem Feiendomizil.

Die ID Nummer Ihres TeleBulters finden Sie unter:

Auf Ihrer APP (Einstellungen / Zahnrad)

An der TeleButler Zentrale mit Pfeil rechts, bis Sie zu den Einstellungen gelangen. Unter dem Menü wird die ID Nummer nun angezeigt.

Sie haben noch Fragen - dann Kontaktieren Sie uns...

Natürlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen – jederzeit gerne zur Verfügung