2.2019: Kampagne des Bundesamts für Energie

Die Cadec AG gehört mit dem Telebutler zu den Pionieren in der einfach bedienbaren Fernwartung - und speziell von Heizungsfernsteuerungen. Bei der Lancierung der Energiesparkampagne von Bund und Kantonen hat sie zentrale, technische Grundlagen für die erfolgreiche Installation bereitgestellt.

Dank Profi-Lösungen bequem Energie in Zweitwohnungen sparen

Das Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie (BFE) richtet sich mit einer neuen Kampagne an die Besitzerinnen und Besitzer von Zweitwohnungen.
Ziel ist es, mit der Fernbedienung von Raumheizungen in Zweitwohnungen Energie zu sparen. Neben Gebäudetechnikern, Heizungs- und Elektroinstallateuren sind bei der Kampagne «MakeHeatSimple» auch Hersteller und Lieferanten mit dabei, damit interessierten Kundinnen und Kunden die passenden Lösungen angeboten werden können.

In der Pilotphase konzentriert sich die Kampagne auf den Kanton Wallis, danach wird sie während vier Jahren auf die gesamte Schweiz ausgeweitet.

Rund 700‘000 Zweitwohnungen gibt es in der Schweiz, die während jährlich mehr als 300 Tagen unbewohnt sind. Viele davon werden während der gesamten kalten Jahreszeit auf über 15 °C geheizt. Durch ein besseres Management der Raumheizungen solcher Zweitwohnungen lässt sich diese Energieverschwendung vermeiden: Gemäss einer Studie des Bundesamtes für Energie BFE könnten so jährlich rund 2200 GWh eingespart werden, nämlich rund 145 Mio. Liter Heizöl, 39 Mio. m3 Erdgas und 362 GWh Strom. Das entspricht rund drei Prozent des jährlichen Endenergieverbrauchs der Schweizer Haushalte und insgesamt 608'000 Tonnen CO2-Emissionen.

Mehr dazu....